«

»

Mai 05 2016

#BiP16 – Happa-Happa vor Ort

Blog im Pott

Neben ganz vielen Produkten, die jeder mit nachhause nehmen konnte, gab es auch 3 Firmen die uns etwas geschickt haben, was wir alle direkt vor Ort probieren konnten.

Vitaminbomben

Hansen Obst

Hansen Obst Box

Hier durfte ich mir sogar im Vorfeld einen Obstkorb aussuchen und ihr könnt mir glauben, das fiel mir gar nicht leicht. Ich habe mich für den Obstkorb schwarz entschieden. Enthalten war neben einem schönem Obstkorb aus schwarzem Metall natürlich ganz viel Obst.

Hansen Obst Obstkorb Schwar Inhalt

  •  Bananen
  •  Kiwi grün
  •  Clementine
  •  Granny Smith und Jonagold Äpfel
  •  Orangen der Sorte San Lucar
  •  Grapefruits
  •  süß-saftige Weintrauben
  •  süß-säuerliche Physalis

Hansen Obst Obstkorb schwarz

Die beiden Bananen haben es grade mal so bis zum Foto überlebt, danach waren sie auch schon weg 😀

Die Weintrauben und die Physalis wurden nebenbei gefuttert und auch die Kiwis waren plötzlich leer 😉 Jeweils einen Apfel haben sich Lars und Dennis abends noch geschnappt. Die Grapefruit und die Orange sind noch hier……

Na, wer hat aufgepasst ?

Stimmt, wo ist denn “Clementinchen” ? Ich habe keine Ahnung, weggelaufen ist sie nicht ;-), also hat sie wer gefuttert.

Das Gesamte Obst aus dem Korb war richtig frisch und auch richtig lecker ( ich konnte zwar nicht alles probieren , habe es aber von den anderen gehört 😉 )

Fela meint: Die Kiwi vor Ort war richtig süß und lecker, schön “löffelfertig” – ich halbiere sie immer und löffle sie dann aus, wenn es der Reifegrad zulässt – und das war hier gegeben! Veganer lieben gutes Obst <3

Der schwarze Obstkorb kostet 32,95€ ,Verpackung und Versand sind inklusive.

Neben der schwarzen Variante gibt es noch weiß und hellgrün aus Metall, einen geflochtenen Korb in Herzform und eine Schale aus Holz in Form eines Apfels.

Alternativ zu den Obstkörben werden noch eine ganze Menge an anderen Boxen angeboten, z.B. gerade aktuell Spargelboxen, Boxen zum Muttertag, Themenboxen für jeden Anlass oder auch Exotische Boxen.

Bei jeder Box könnt ihr zwischen verschiedenen Box-Designs wählen und zusätzlich könnt ihr auch für 3,00€ mehr eine Grußkarte wählen und diese mit persönlichen Worten versehen lassen.

Wer in Dresden, Erfurt, Gera, Leipzig, Magdeburg oder Plauen wohnt, kann sogar in einen Shop gehen und sich dort seine persönlichen Vitaminbomben besorgen.

Hey Chefs, Ihr wollt Euren Mitarbeitern etwas Gutes tun? Dann schaut Euch auch mal die Business-Angebote an. Obstkörbe für die Mitarbeiter oder auch ein Catering in verschiedenen Formen sind bei Hansen Obst kein Problem. Betriebliche Gesundheitsförderung hat noch niemandem geschadet 😉

 

Frucht24

Frucht24 Box

Unerwartet bekamen wir auch von Frucht24 eine Obstbox. Hier handelte es sich um die Glückwunsch Box in groß . Diese Box kostet 22,90€ und hat natürlich auch ganz viele verschiedene Vitaminspender enthalten.

  • Royal Gala Apfel aus Neuseeland
  • Pink Lady Apfel aus Neuseeland
  • Mango “essreif” auf Brasilien
  • Nashibirne aus China
  • Abatebirne aus Italien
  • Apfelsine aus Spanien
  • Clementinen aus Spanien
  • Kiwi aus Neuseeland
  • Physalis aus Costa Rica
  • Plaumen aus Spanien

 

Frucht24 Inhalt

Dennis und ich haben uns den einen Abend einen kleinen “Wortkampf” geliefert, was denn nun das gelbe apfelartige Ding in der Box ist. Dennis meinte, dass es ein Apfel ist, ich habe gesagt, dass es eine Nashibirne ist 😉 Immer so weiter ging es im Wechsel “Apfel-Nashibirne-Apfel-Nashibirne…..” Dennis sagt immer noch ” Es sieht aus wie ein Apfel , also ist es auch ein Apfel 😛 ”  Da sieht man mal, wie man sich nur vom Aussehen her von etwas täuschen lassen kann 😀

Trotz Lieferung war das Obst frisch und lecker!

Neben verschiedenen Boxen wie z.B. reine Apfelboxen, Frühlingsboxen, 1001 Nacht oder Fitnessboxen, kann man hier auch Obst einzeln bestellen. Wer also etwas nicht mag, kann sich durch das Obst shoppen und seinen eigenen Obstkorb zusammenstellen. Den Obstkorb könnt ihr auch gleich mitbestellen.

Ihr wollt noch mehr? Klar, kein Problem, legt einfach bei der Bestellung noch ein Obstmesser dazu oder schaut euch mal die Getränke an, die ihr im Shop bekommt.

Ha, Getränke, da war ja noch was 😉 Neben der Obstbox hat jeder von uns noch einen true fruits Smoothie bekommen.

True Fruits Smoothie von Frucht24Die beiden Smoothies waren wirklich lecker und verleiten dazu sich mehr zu holen.

Ich habe mir einen smoothie pink ausgesucht und Dennis hat sich die yellow Variante genommen.

 

frucht24 - TrueFruits Vanillste mit mir gehen

Fela meint:
Der True-fruits-Smoothie “Vanillste mit mir gehen” war obervanillelecker!

Besonders hat mir gefallen, dass hier ein Teenage-Flashback eingebaut wurde, den man sogar mit 3 Antwortmöglichkeiten anhaken könnte a) ja, b) nein und der Knüller c) den Bach runter (statt früher “vielleicht” oder “ins Kino”) – sehr süße Idee! Auch der Bonus #schongenugflaschengedatet passt schon derzeit irgendwie, hihi 😉

Die Geschmackskombination aus Apfel-Banane-Cupuacu-Vanille finde ich gelungen und liegt mir persönlich sehr, trotz Banane – in flüssig geht das!
Zudem handelt es sich hier um 99,9% Frucht plus 0,01% Vanille – ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe, nur fruchteigener Zucker und das alles schonend pasteurisiert und noch dazu VEGAN <3

 

Alles in allem finde ich diesen Shop wirklich gelungen, auch hier kommt jeder auf seine Kosten, ob nun Boxen-Shopper, Selber-Mischer, Abo-Boxen-Süchtel oder Fitness- und Getränke-Fans – jeder wird hier etwas für sich finden.

Was ich auch hier noch hervorheben möchte ist, dass es auch bei Fruch24 die Möglichkeit der betrieblichen Gesundheitsförderung gibt. Sie liefern nach Absprache individuelles “Büro-Obst” für den Schreibtisch 🙂

Im Shop bin ich sogar über Früchte gestolpert, die ich noch gar nicht kenne, diese werden in nächster Zeit aber mal hier bei uns landen 😉

Nehmt es mit nicht böse, mir ist bei dem ganzen Gewusel leider untergegangen, noch ein richtig schönes Foto von dem ganzen Obst zu machen, LECKER war es trotzdem 😀

Die Versandkosten sind bei Frucht24 gestaffelt.

  • bis 44,99 € Bestellwert 4,90 € Versandkostenpauschale
  • bis 99,99 € Bestellwert 3,90 € Versandkostenpauschale
  • ab 100,00 € Bestellwert & alle Themenboxen Versandkostenfrei

 

Indirekte Vitamine 😉

 Deutsches Weintor

Von Weintor gab es 2 verschiedene Sweet Weine, einen roten und einen weißen:

Rot und Weiß? Richtige Weinliebhaber werden mich jetzt hassen, damit ich aber nochmal mit einem blauen Auge davon komme, umschreibe ich es etwas anders 😉

Es gab Weintor Sweet Dornfelder St. Laurent (Cuvée Rot ) und Weintor Sweet Morio-Musakat Scheurebe (Cuvée Weiss) .

Weintor Sweet Dornfelder St. LaurentWeintor Sweet Morio-Musakat Scheurebe

Weil es für mich im weiteren Verlauf einfacher ist, mich auf die Farbe zu beziehen, ist es halt ein Rotwein und ein Weißwein 😉 Ich hoffe ihr könnt mir diesen Fauxpas verzeihen 🙂

Nachdem wir gestärkt von den ganzen süßen und herzhaften Leckereien waren, ging es an den Wein. Erschlagt mich, jetzt kommt noch ein Fauxpas 😉 Weil einige noch Auto fahren mussten, und jeder in den Genuß der Weine kommen sollte, wurde aus Pinnchen probiert. hihihihi

Die Meinungen konnten unterschiedlicher nicht sein, den Einen hat der rote gut geschmeckt und den Anderen war eher der Weiße schmackhafter.

Mir persönlich hat der rote besser geschmeckt , Dennis war vom Weißen mehr angetan.

Der Rotwein war für mich etwas süßer und fruchtiger, der Weißwein war eher blumig und einen Hauch säuerlich. Beide Weine konnte man gut trinken, aber jeder hat für sich seinen Favoriten gefunden.

Manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte, daher hier ein Bild wo Dennis sich an den Rotwein getraut hatte 😀

Dennis mit Weintor Sweet Dornfelder St. LaurentFela meint: Beide Weine waren für mich leicht, süß und lecker (Pinnchen-Probe) – allerdings fast etwas zu jung!
Müsste ich einen favorisieren, fiele meine Wahl hier auf den Rotwein, auch wenn ich sonst eher ein Weißweintrinker bin.

Da es nicht viel bringt, euch jetzt ach so viel über die Weine zu erzählen, gebe ich euch den Tipp, euch mal HIER durchzuklicken, dort bekommt ihr noch viele weitere Informationen.

Auf der Seite des Deutschen Weintor´s gibt es ganz viel zu entdecken, bei jedem Klick finden sich neue interessante Informationen, das Folgende möchte ich zum Abschluss aber noch zitieren:

 

Seit Jahrzehnten „Herzlich willkommen“

Die Idee des Deutschen Weintors und der Deutschen Weinstraße wurde 1935 ins Leben gerufen. Ziel war es, in einer für den Weinbau sehr schwierigen Phase, den Fremdenverkehr zu fördern und die Weinnachfrage zu steigern. Das 18 Meter hohe Deutsche Weintor wurde 1936 innerhalb von nur zwei Monaten erbaut und am 18. Okotber 1936 eingeweiht. Die 80 Kilometer lange Deutsche Weinstraße beginnt am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach und endet im Norden in Bockenheim.

1978 kaufte unsere Winzergenossenschaft den westlichen Flügel des Deutschen Weintors. Seitdem wird es als Denkmal für interessierte Besucher erhalten. Im westlichen Teil ist auch die Vinothek untergebracht, in der alle unsere Weine sowie zahlreiche weitere regionale Produkte und Geschenke erhältlich sind.

Im Jahr 2007 erwarb Deutsches Weintor eG auch den restlichen Teil des Gebäudekomplexes. Hier ist – nach umfangreichen Renovierungsarbeiten – seit März 2009 unser Restaurant untergebracht.

Quelle: www.weintor.de/unternehmen/deutsches-weintor.html

Als Allerletztes bleibt mir nur noch zu sagen:

DANKE an Hansen Obst, Frucht24 und Deutsches Weintor für das kosten- und bedingungslose Sponsoring des Bloggertreffens #BiP16

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>