«

»

Aug 03 2016

Crivit ® Sport „Liegestützgriffe“ von LIDL – weil günstig auch gut sein kann!

(Dieser Beitrag ist nicht gesponsert!)

Gutes muss nicht immer teuer – Günstiges nicht immer schlecht sein:

Vor einiger Zeit hat sich eine Freundin von mir das „CRIVIT® Springseilset / 2 Liegestützgriffe / Balanceboard“ Set für 8,99 € aus dem Sport-Sortiment von LIDL-Online zugelegt. Crivit und Crivit PRO (Biking, Running, Skiing) sind die Sport- und Outdoor – Eigenmarken vom Discounter LIDL.

01 Crivit Ligestützgriffe Produktfoto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Liegestützgriffe daraus interessierten sie allerdings überhaupt nicht, sie hatte es auf die beiden anderen Sachen abgesehen – mich allerdings interessierten genau diese Liegestützgriffe, da ich schon eine Weile um sowas gedanklich herumschlich – jetzt bot sich eine Möglichkeit zum Ausprobieren!

Für die Bikinifigur ist es ja jetzt beinahe eh zu spät und bei den Wetterverhältnissen reichte auch ein Neoprenanzug – nichtsdestotrotz!

Seit einer Weile gehe ich für die Fitness im unteren Bereich meines Körpers nun schon fleißig meine Kilometer und Treppen laufen, doch im Rumpfbereich…

Meine Rücken-/Schulter- und Armmuskulatur liegt schon eine ganze Weile brach und dementsprechend meckern meine Knochen, vor allem Nacken- und Rücken, zuletzt ganz schön.

Also habe ich kurzerhand die zwei Griffe adoptiert und wollte Euch hier kurz davon erzählen.

Ja, Discounter, ja billig, doch das muss nicht immer schlecht sein!

Nichts knarzt, quietscht oder wackelt – oder wirkt wie „Das geht sicher schnell kaputt…“.

2 Crivit ® Sport Liegestützgriffe:
  • Für ein intensiveres Training
  • Rutschfeste Gummierung an den Griffen
  • Wahlweise stabil oder instabil aufliegend durch variable Untersätze
  • Handgelenkschonend
  • Inklusive Trainingsbeispielen
  • Kompakte, platzsparende Konstruktion
  • Benutzergewicht maximale 110 kg
  • B 19 x H 11 x T 17 cm
  • 3 Jahre Garantie

Zum Einstieg finde ich diese Liegestützgriffe gar nicht so verkehrt.

Sie lassen sich spielend zusammen- und wieder auseinander bauen und sehr kompakt sogar in einer Schublade verstauen.

In dieser kompakten Form bieten sie zudem noch eine etwas intensivere Trainingsmöglichkeit für eine fortgeschrittenere Variante durch sehr enges, beidhändiges Abstützen vor der Brust.

03 Crivit Liegestützgriffe kompakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich jedoch habe sie überraschend häufig im Gebrauch, fast zu jedem Abendfilm eine Runde von 5-10 Stück in den Werbepausen. (Ja, Mädchen-Liegestütze, ich fange immerhin gerade erste an…)

Dank dieser Griffe werden meine Handgelenke am Anfang nicht so sehr belastet, als stützte ich aus der flachen Hand heraus. Die Griffe sind mit einer weichen, rutschfesten Gummierung versehen, die einen angenehmen und festen Halt ermöglicht.

Für den Einstieg habe ich auf die beiden runden, gewölbten und rutschfesten Einsätze verzichtet, denn die lassen sich nämlich herausnehmen und somit ist die Auflagefläche gerade und stabil.

02 Crivit Liegestützgriffe Details

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wird es dann später mit steigendem Gewöhnungseffekt etwas herausfordernder gewünscht, lassen sie sich ganz einfach wieder anbringen.

Somit wird durch die nun gewölbte Auflagefläche der Balanceanspruch erhöht und die Muskelarbeit etwas mehr gefordert. Auf Teppich ist die Herausforderung nicht so groß, da sich der „Wackeleffekt“ kaum einstellt, auf glatter Fläche allerdings geht’s dann schon etwas anspruchsvoller zu – leider lässt sich mit Konzentration die kleine „Grafikaussparung“ mitunter nutzen und so ausbalancieren, dass sich der Effekt fast verliert…

Und dennoch, ich bin erstmal angetan – vor allem auch, weil es LILA ist – und eine Weile gut beschäftigt 🙂

Hier gibt’s zum Abschluss sogar noch ein kleines Produktvideo: (Griffe ab ca. 01:08)

 

Sportive Grüße!

Eure

Fela's Avatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>