«

»

Sep 21 2014

gehasst verdammt vergöttert- Loom Bänder

Woher kommt der Loom-Wahnsinn ? :Im Jahr 2010 hatte Cheong Choon Ng, ein malaysischer Vater von zwei Töchtern, der seit vielen Jahren in den USA lebt, die Idee zu den „Loom Bandz„. Er beobachtete wie sie aus Haushalts- und Haargummis Armbänder knüpften. Weil er ihnen mit seinen dicken Finger nicht helfen konnte, entwickelte er den Loom-Rahmen. Einer seiner Töchter kam dann auf die Idee, die „Loom-Bandz“ zu verkaufen. Der Vater steckte sein komplettes erspartes Geld in die Idee. Leider lief es am Anfang nicht so gut. Er fing an seine Töchter beim Armbänder knüpfen zu filmen und stellte die Videos als Anleitung ins Internet. Jetzt ist der Hype um die Bänder wohl schon auf der ganzen Welt ausgebrochen. (Quelle: www.augsburger-allgemeine.de/ )

 

Mama und Papa wollten eigentlich nicht das ich auch Loom Bänder mache, zuviel schlechtes hat man davon gelesen.

An einem Tag habe ich dann ,bei einer Freundin von Mama und Papa, unter Anleitung und Aufsicht doch die Bänder gemacht. Stephi hatte vorher extra gefragt ob wir das zusammen machen dürfen.

Mir wurde gezeigt wie ich mit zwei Stiften ganz einfach Armbänder machen kann. Ich wollte das auch zuhause machen und habe ganz lieb nachgefragt. Papa hat sich dann ein bisschen im Internet schlau gemacht und gesagt worauf man achten soll.

Die Bänder sollten ein CE-Zeichen haben und Latex frei sein, auch sollten wir drauf achten das die Bänder nicht nach Chemie stinken, sondern nur nach Gummi riechen.

Auf einem Trödelmarkt in Dortmund haben wir dann einen Kasten gefunden der alles erfüllt was Papa und Mama möchten.

Mama hat mir dann noch ein paar Regeln gesagt was ich nicht machen sollte

– nicht um die Finger wickeln

– nicht rumschnippen

– nur wenn ein Erwachsener dabei ist Loom Bänder machen

– aufpassen das alles zusammen bleibt

und

– wenn ich fertig bin alles weg räumen

Mama hat mir alles genau erklärt und auch gesagt warum sie mir diese Regeln dafür gegeben hat, sie möchte nicht das ich mir oder jemand anderem weh tue.

 

An einem Abend haben Mama und ich das zusammen gemacht, sie hatte den Rahmen und unser Tablet für eine genaue Video Anleitung. Ich saß neben ihr mit meinen beiden Stiften und habe ein knalle Buntes Armband gemacht. Mama war nur am meckern das die Frau im Video zu schnell ist und sie hat sich auch öfter mal ein Gummi gegen die Finger geschnippt. Ich fands wirklich Lustig 🙂

Hier sind jetzt noch ein paar Bilder von unseren Sachen. Mama hatte mir auch schon ein Hündchen aus den Gummis gemacht, leider ist der auseinander gefallen 🙁 .

 

 

2014-09-21-15-53-59_deco

Mein Kasten mit allem was ich für den Anfang brauche

2014-09-21-15-54-19_deco

Da steht Latex frei

 

 

2014-09-21-15-54-49_deco

CE und Cycling (Recycling) Zeichen

2014-09-21-15-55-28_deco

So viele schöne Bunte Gummis

 

2014-09-21-15-56-46_deco

Anhänger, Verschlüsse und noch mehr Gummis

2014-09-21-15-57-42_deco

Meine Stifte, ein paar Harken und der Rahmen

 

 

 

2014-09-21-15-59-05_deco

Das mit dem Seepferdchen hab ich bei Stephi gemacht, das ganz bunte ist für Mama und mein Deutschlandarmband

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt noch ein Text von  Mama : Ich habe wirklich lange mit mir gehadert ob wir Marie wirklich erlauben sollen die Looms zu machen. Nachdem Dennis sich informiert und sehr viel gelesen hat, haben wir kurz gesprochen und uns entschieden es ihr zu erlauben. Bei uns sind keine Hautreaktionen aufgetreten auch gabs keine Verletzungen. Ich denke mal das Marie auch gut mit den Regeln leben kann. Bei Youtube gibt es auch richtig tolle Anleitungen so das man nicht nur Armbänder machen muss 😉

Kurz noch zur Überschrift: Ich habe die Bänder am Anfang fast schon gehasst, jetzt denke ich mir „Verdammt, warum geht das nicht so wie da gezeigt ! “ und es gibt genug die diese Bander vergöttern.

Ich hoffe euch gefällt der Bericht von Marie , meine Aufgabe war es ja nur den Text zu schreiben, sie hat mir gesagt was ich schreiben soll 😀 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>