«

»

Sep 11 2013

Hilfe sie hat Kenny… achnee, Keks getötet

Vorsicht dieser Beitrag enthält viel Witz und ist auch mit Ironie gespickt 😀

Ja ich bin eine Keksmörderin *muhahaha*

Aber bevor ich von den Mord erzähle erstmal alle anderen Infos für euch 😀

Vor ein paar Tagen erhielt ich mein heiß ersehntes Päckchen von Leibniz mit den neuen Choco Caramel Keksen zum testen. Ich war super begeistert, denn ich bin ein riesen Krümmelmonster.

In dem Paket waren 6 Original Packungen mit jeweils 9 Keksen enthalten und mein „Leitfaden“ als Leckerchecker.

Starterkit

Wie testet man Kekse am besten ? Wir haben uns für die Variante Abends gemütlich beim TV schauen entschieden.

Bahlsen Leibniz

Schöner Keks und schön schokoladig

Unser erstes Urteil : Die Kekse selber sind schon relativ Süß, dann plus dem Caramel und der Schokolade….. einfach zu süß

Nun ja, das hab ich so nicht auf mir sitzen lassen, die Kekse waren „Zimmer-Warm“ , also ab, eine Packung in den Kühlschrank. Nach einer wirklich kalten Nacht für die Kekse, den nächsten Test gewagt und siehe da, die kleinen Leckereien waren nicht mehr so Intensiv Süß im Geschmack.

Eine Frage die sich mir auftat: Wo ist das Caramel und warum weicht es den Keks nicht auf ? Man schmeckt zwar ein bisschen Caramel aber beim kauen merkt man es nicht. Drückt man mittig auf einen warmen Keks kommt ein bisschen Caramel zum Vorschein. Ab hier wurde ich dann zu Keks Mörderin.

Wachhund

Auch Susi konnte mich von den Mordgedanken nicht abbringen

Vorbereitung

Erstmal alles zurecht legen

ansetzten

Neeiin 😀

erster Schnitt

Der erste Schnitt war nicht ganz zufrieden stellend. Da musste ich nochmal ran

Geheimnis gelüftet

Aha. Die Caramel Füllung befindet sich zwischen 2 Schichten aus Schokolade

Nun da das Geheimnis gelüftet ist noch ein paar Daten zu den Keksen. (Verzeiht mir Bitte die etwas wackeligen Bilder aber mein rechter arm spielt , dank Sulcus Ulnaris Syndrom, nicht ganz so mit wie ich das möchte)

Qualitätsgarantie

mit Qualitätsgarantie

Zutatenliste

Zutatenliste

Nährwerttabelle

Nährwerttabelle

Achja Töchterchen ist es egal ob die Kekse warm oder kalt sind, ihr schmecken die in jedem Aggregat zustand 😀

Mein Fazit:  Ende Gut, alles Gut. Die geopferten Kekse wurden genüsslich verspeist 😀 .“Warm“ sind uns die Kekse zu süß, es könnte nach unserem Geschmack ruhig etwas carameliger sein, sind die Kekse aber schön gekühlt kann man sie wunderbar zwischendurch verputzen. Ob ich sie mir persönlich nachkaufen werde, weis ich noch nicht.

2 Kommentare

  1. Stephanie K.

    yam yam kekse,erinnern mich etwas an Twix nur das bei den keksen hier find ich die schokolade intensiver schmecken 😉

    1. Stephanie K.

      mein fazit: der text ist zum krümmeln GUT 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>