«

»

Okt 02 2015

Produkttest – Lakonikos, Geschmackserlebniss aus Griechenland #BT01ptms

Auf dem Bloggertreffen gab es auch etwas von Lakonikos.

Bei Lakonikos bekommt man 100% reines und hochwertiges Olivenöl der Qualitätsklasse nativ extra .

Eva mag absolut keine Oliven so blieb der Test Marie und mir überlassen 😀

Wir haben 2 Sorten Oliven und einmal natives Olivenöl bekommen.

Natives Olivenöl , kalt extrahiert von Reinieri

Kalamon BIO-Oliven mit Stein von Eviakos

Grüne BIO-Oliven mit Knoblauch von Eviakos

Lakonikos

Sämtliche Oliven, für diese Produkte, kommen aus biologischen Anbau aus Griechenland.

Natives Olivenöl , kalt extrahiert

Lakonikos - Reinieri natives Olivenöl extra

Als ich die Flasche geöffnet habe, kam mir direkt ein sehr leckerer, angenehmer Duft entgegen. Kein Vergleich zu den herkömmlichen Olivenölen.

Das Öl hat eine schöne grünlich-gelbe Farbe.
Man kann direkt sehen und riechen, dass es eine hohe Qualität aufweist.
Der Geschmack ist richtig klasse, schön mild und richtig nach Oliven, so wie man es von einem guten Olivenöl erwartet.

60 ml von diesem Öl kosten 2,40€ im Shop

Kalamon BIO-Oliven mit Stein

Lakonikos - Eviakos Kalamon BIO Oliven mit Stein

Beim öffnen des Glases ist mir ein angenehmer Duft entgegengekommen. Die Oliven sind rötlich. Der Sud hat einen säuerlichen Geschmack welcher auch kräftig in die Oliven gezogen ist. Die Konsistenz ist etwas weicher als bei Frischen Oliven.

Mein persönlicher Fall sind diese Sorte von Oliven nicht, das säuerliche schmeckt mir nicht.

Grüne BIO-Oliven mit Knoblauch

Lakonikos - Eviakos Grüne BIO Oliven mit Knoblauch

Der Duft beim öffnen ist auch hier, sehr angenehm. Der Sud ist leicht säuerlich und hat zusätzlich einen starken Knoblauchgeschmack. Die Konsistenz , ist wie bei der anderen Sorte auch, etwas weicher als bei frischen Oliven.

In den Oliven sind Knoblauchzehen, dessen Geschmack ist in den Oliven sehr mild, dafür im Sud sehr intensiv. Beim Kaugefühl lässt sich der Knoblauch kaum von der Olive unterscheiden.

Normalerweise bin ich kein Fan von grünen Oliven, aber diese Sorte hat es mir wirklich angetan.

 

LAKONIKOS “Griechisches Olivenöl – So rein und immer dabei”

Der Name Lakonikos bedeutet: aus Lakonia kommend. Das Öl kommt ausschließlich aus dieser Gegend. Mit der Namenswahl wollen die beiden Gründer (Joachim Trott und Vasilis Thomopoulos) auch ihren Dank an die Region ausdrücken.

Im Shop von Lakonikos findet ihr Olivenöle in verschiedenen Größen, angefangen mit den 60 ml Probierfläschchen für 2,40 € bis hin zu Bag in the Box Ölen mit einem Volumen von 3 und 5l zu 37,00 € und 54,00 € .

Auch bekommt ihr Flaschen mit 750ml Inhalt zu 14,70 von Lakonikos oder zu 17,00 € von Reinieri. Wer Olivenöl an die ganze Familie verschenken möchte ist mit der Familienpackung 6x750ml zu 82,00 Euro gut bedient und wem das alles nicht reicht der kann das Öl auch im Abo kaufen, zum Beispiel die 3l Bag in the Box Version zu 34,60 € + 5,90 € Versandkosten = 40,50 €, zahlbar in 3 Monatsbeträgen à 13,50 € im Voraus per Dauerauftrag.

Das ist natürlich noch nicht alles was ihr an Olivenölen bei Lakonikos bestellen könnt, ich möchte euch ja nicht alles verraten, ein paar “Ahs” und “Ohs” sollen für euch noch bleiben 😉

Die Oliven Varianten sind ein neues Produkt und werden demnächst im Shop erhältlich sein.

Versandkosten für Deutschland sind gestaffelt in:

  • – Bestellwert unter 10 € (Probierfläschchen, Probierset): 3,50 €
  • – Bestellwert über 10 €: 5,90

Bei Nachnahme fällt eine Zusatzgebühren von 8 € an,  wegen erhöhtem Aufwand und erhöhten Kosten

 

Und ganz wie es sich gehört sage ich jetzt artig Danke, für diesen Olivigen Test,  und das auch noch auf Griechisch 😉

σας ευχαριστώ – sas efcharistó

3 Kommentare

  1. Katrin testet für Euch

    Der Knoblauch in den Oliven war nichts für mich, aber das Olivenöl ist suuuuuuuuper 😉

  2. Maries Testexemplar

    Hallo,
    die dunklen Oliven und die mit Knoblauch wären sicherlich hier gut angekommen.
    Wir hatten welche mit Zitronen und Mandeln.
    Die mit Zitroen sind leider durchgefallen.
    Liebe Grüße Marie

  3. Nicole

    Bei uns sind die Oliven sehr gut angekommen, obwohl ich normalerweise keine Oliven mag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>