«

»

Okt 22 2014

Produkttest – “Man muss kein Star sein , um wie einer behandelt zu werden : isla med hydro+

Dank dem Pta Tester-Club(exclusiv für PTA´s) bin ich in den Genuß gekommen die neuen Isla med hydro+ Halspastillen zu testen.

2014-10-21-12-24-29_deco

2014-10-21-12-29-41_deco

Einige von euch kennen bestimmt schon Isla Moos, jetzt gibt es das neue Isla med hydro+ mit Hydrogel-Komplex, Hyaluronsäure und einem Spezialextrakt aus Isländisch Moos.

2014-10-21-12-27-23_deco

Die Halspastillen sind geblich-bräunliche harte Gummidrops und schmecken nach einer tollen Kräuterkombination. Bei den normalen Isla Moos Pastillen habe ich immer so ein “schleimiges” Gefühl im Mund, dass ist bei der neuen Variante nicht mehr so. Ich persönlich habe beim längeren lutschen der Pastille zusätzlich einen leicht säuerlichen Geschmack, der ist aber weiter nicht störend. Als etwas schlimmer finde ich die Empfindung das, je kleiner der Drop wird die “schärfe” der Kräuter zunimmt. Die Pastillen sind für Kinder ab 6 Jahren geeignet, da frage ich mich ob so kleine Dötze den Geschmack bis zum Schluss aushalten können.

2014-10-21-12-25-18_deco

2014-10-21-12-26-29_deco

Inhaltsstoffe : enthalten wässrigen Auszug aus Isländisch Moos (0,4-0,8 :1), Carbomer, Xanthan-Gummi, Natriumhyaluronat,  Arabisches Gummi, Sorbitol, Maltitol, wasserfreie Citronensäure, Acesulfam K, Levomenthol, Pfefferminzöl, Sternanisöl, Bitterfenchelöl, Aroma, mittel-kettige Triglyceride, gereinigtes Wasser. 1 Pastille enthält die Zuckeraustauschstoffe Sorbitol (0,11 g) und Maltitol (0,94 g) = 0,09 BE.

Wenn man sich die Inhaltsstoffe anschaut weiß man dann auch woher der Kräutergeschmack kommt, vom (Levo-)Menthol, Pfefferminz-, Sternanis- und Bitterfenchel-Öl.

 

3-Fach Effekt

Schutz: Bildung eines Schutzfimes

Befeuchtung: Speichelfördernd

Linderung

 

2014-10-21-12-27-46_deco

 

 

Mein Fazit: Die Pastillen helfen wunderbar bei Halsbeschwerden und haben auch einen wohltuenden Effekt für beanspruchte Stimmbänder. Nicht nur das die Beschwerden gelindert werden, nach dem Lutschen der Pastillen hat man gleichzeitig auch noch einen frischen Atem. Ob Kinder ab 6 Jahren die Pastillen durchlutschen können, ist von Kind zu Kind anders. Ich weiß das Marie das , auf Grund der Schärfe, nicht schaffen würde. Aber es gibt ja auch Kinder die so etwas mögen.

Gerne würde ich euch noch einen Preis nennen aber bis jetzt habe ich noch keinen gefunden.

 

Danke an Isla und an de PTA-Tester Club das ich testen durfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>