«

»

Jul 28 2016

#BiP16 Greenic for life – Regenbogen-Superfoods für Körper, Geist und Seele!

Einen wahren Regenbogen an tollen Features bieten die Greenic-Superfoods
Trinkpulver-Mischungen und Monos:

100% Bio – vegan – laktosefrei – glutenfrei – ohne Zusatzstoffe – ohne Gentechnik!

Gesund, energiereich (nicht nur für’s sondern auch mit Köpfchen), kunterbunt und obendrein auch noch genial lecker – alles worauf Fela so steht, das darf ich Euch heute vorstellen <3

Greenic ist ein junges, hippes und aktuell motiviertes Unternehmen mit Hauptsitz in Cloppenburg.

Der Vertrieb erfolgt über den Online-Shop (Versandkostenpauschale 2,99€ deutschlandweit), über den Storefinder lassen sich aber auch lokale Geschäfte suchen.

Die Preise für die unterschiedlichen Dosen liegen je nach Ausführung zwischen ca. 7 und 10€.

Greenic Produktfoto gesamt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Superfoods:

sind natürliche, nicht industriell hergestellte Lebensmittel, die einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien haben.

Greenic hat für alle Blogger vom #BiP ein buntes Probenset aus 6 verschiedenen Superfood Trinkpulver-Mischungen incl. diversem Infomaterial zur Verfügung gestellt mit den Sorten:

Green Detox, Matcha fresh, Soul Cacao, Veggie Protein, Energy und Protect.

Die hübschen, clever designten Proben-Karten enthalten ein kleines Tütchen der jeweiligenTrinkpulvermischung, die für einen Drink oder Smoothie ausreicht. Bestandteile der Mischungen sind je nach Sorte z.B.  Guarana, Maca, Goji, Hanfprotein, Weizengras, Acai, Flohsamen, Lacuma, Gerstengras und einiges andere mehr…

Auf der Innenseite sind allgemeine Tipps zur Zubereitung von Smoothies, Infos zu den Superfoods und Rezeptideen für die Variation mit dem entsprechenden Trinkpulver ausführlich dargestellt.

Die Aufmachung ist bunt, durchdacht und sorgt für gute Laune, Spaß und Experimentierfreude.

 


Und das alles auch noch wie früher „Made in Germany“:

Die Produkte werden ausschließlich in Deutschland hergestellt und sind auf unterschiedliche Bedürfnisse ausgerichtet.

Greenic Smoothie mit Flasche Meine beiden Lieblinge waren eindeutig
„Protect“ und „Energy“.

 

Dank dieser Testreihe und einer lieben Arbeitskollegin habe ich mir mittlerweile sogar eine besondere Flasche mit extragroßer Trinköffnung für Smoothies zugelegt und bin zum echten „Schmutzi-Fan“ geworden.

Denn wie ich lernen durfte, ist „Schmutzi“ das neue „Schmusi“
– und das mir, die sich doch so lange und tapfer gegen diesen Hype gesträubt hat…

Es hat mich voll erwischt und ich liebe gerade jetzt im Sommer die Frische von Smothies, die mit frischem, eisgekühltem Obst und Superfoods angereichert den absoluten Kick geben – auch und vor allem im Kopf an langen energieraubenden Arbeits- und Lerntagen!

 

 

Nur zu gerne hätte ich noch einen etwas längerfristigen Test auf Erfolg für die Variante „Slim“ probiert, die genau leider nicht dabei war…

Gerade jetzt, wo doch bei diesen heißen… äh, patschnassen… Sommertagen eine Bikinifigur nahezu unabdingbar wäre 😉

Noch erwähnen möchte ich, wie sehr sich Greenic für den Umgang mit Energieressourcen (Ökostrom/-gas und Kompensation des CO2-Ausstoßes), Nachhaltigkeit (schonende Forstwirtschaft für Flyer-Papier/Verpackungen), Umweltverträglichkeit (Verpackungen biologisch abbaubar, mineralölfreie Durckfarben) und soziales Engagement (Ärzte ohne Grenzen) einsetzt – wer sich dafür ebenfalls interessiert, kann es unter der Rubrik Verantwortung noch einmal ausführlicher nachlesen.

Lasst Euch auch hier und da einfach mal auf ein neues Experiement ein und freut euch, wie farbenfroh gesund und lecker bio-vegan wieder einmal sein kann!

Viele phantasiereiche Inspirationen für Gaumen, Auge und gute Laune findet ihr z.B. hier zu einem schönen

„Ooooom“, „Poppeye’s daily dosis“ oder auch einfach mal nur „BÄÄÄM!“

Greenic Gläser Regenbogen

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Sinne – Smooth up your life,

Eure

Fela's Avatar

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>