«

»

Jul 01 2016

#BiP16 – Havelwasser, Birne küsst Rosé

Bei Havelwasser denkt man bestimmt nicht als erstes, an etwas alkoholisches. Zum Bloggertreffen “Blog im Pott 2016” gab es dieses “Wasser” zum Testen und genießen.
havelwasser-rose-etikett
Woher kommt der Name „Havelwasser“?
Seit Theodor Fontanes berühmten Gedicht von Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, in dessen Garten ein Birnbaum stand, wird die Birne traditionell mit der Havel in Verbindung gebracht. Für das neue Getränk, das zu 70% aus Birnensaft besteht, war der Name „Havelwasser“ naheliegend und ein neues Getränk getauft. Natürlich spielt der Name Havelwasser auch mit seinem Antagonisten, dem aus Limo und Bier gemixten Alsterwasser.
Quelle: www.havelwasser.com/name

Havelwasser rosé ist eine Mischung aus Birnensaft und Roséwein. Diese Mischung besteht aus 51% Bioland Weißwein der Rebsorte Spätburgunder Rosé, 49% Bioland Birnendirektsaft und ein wenig Kohlensäure. Es sind Sulfite zugesetzt. Durch den höheren Anteil von Wein kommt diese Sorte auf ca. 6 % Alkohol.

havelwasser-rose

Havelwasser im Überblick

  • Nur reine Zutaten: 70% Birnensaft (Direktsaft, kein Konzentrat), 30% Wein, ein Hauch Kohlensäure
  • Ohne Aromatisierung oder Zuckerzusatz
  • Alle Zutaten aus Bioland-Vertragsanbau (nachhaltige Erzeugung hochwertiger und gesunder Lebensmittel, mehr dazu könnt ihr >>hier<< lesen)
  • Regional angebaut & traditionell verarbeitet
  • vegan

 

Neben der Sorte “Havelwasser” Rosé gibt es auch noch die Varianten:
  • “Havelwasser” Weiß
    • Mischgetränk aus Birnensaft und Weißwein Rebsorte Müller-Thurgau, mit ein wenig Kohlensäure versetzt. Enthält 3,5% Alkohol, regional und vegan. Ein erfrischender Genuss .
  • “Heisse Havel” Rot (erhältlich ab 30.10.2016)
    • Birnensaft und Rotwein der Rebsorte Dornfelder, verfeinert mit winterlichen Glühweingewürzen. Enthält 6% Alkohol, regional und vegan.  Ein heißer Genuss in der kalten Jahreszeit.
  • “Heisse Havel” Weiß (erhältlich ab 30.10.2016)
    • Birnensaft und Weißwein der Rebsorte Müller-Thurgau, verfeinert mit winterlichen Glühweingewürzen. Enthält 6% Alkohol, regional und vegan. Ein heißer Genuss in der kalten Jahreszeit

750ml kosten 6,99 € im Onlineshop

havelwasser-eiskalt-geniessen

Fazit:
Wir haben Havelwasser Rosé gut gekühlt getrunken und er schmeckte sehr lecker. Er ist fruchtig und richtig spritzig frisch, die Birnen kann man leicht rausschmecken. Ich bin nicht so der Weintrinker aber dieses Mischgetränk schmeckt mir, durch die Süße, richtig gut. Dennis war das ganze zu süß, er meint das ist eher ein Frauengetränk.
Danke Havelwasser für das kosten- und bedingungslose Sponsoring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>