«

»

Mai 19 2016

#BiP16 – Oma Hartmanns Kalter Hund Mini

Nein nicht unser Rufus ist der Kalte Hund, sondern die kleinen Happen zu seinen Pfoten 😉

Oma Hartmanns Kalter Hund

Nudossi bzw. Vadossi ließ uns verschiedene Leckereien für das Treffen zukommen.

Ich habe mich für Kalter Hund Minis von Oma Hartmann entschieden.

100 Jahre Konditoren-Tradition

Seit 1923 ist in Radebeul, die Wein- und Gartenstadt im romantischen Elbtal vor den Toren Dresdens, der Firmensitz von Vadossi ® sowie Nudossi ® zu finden. Hier hat der feine Genuss seine idyllische Heimat. Das wusste schon der Sächsische Kurfürst August der Starke zu schätzen. Wer heute in den Gassen und auf den steilen Wegen des Ortes wandert, spürt noch das Flair herrschaftlicher Pracht und wird gefangen von seiner Schönheit und seiner Gastlichkeit. Genießen Sie mit unseren Spezialitäten Dresden von seiner delikaten Schokoladen-Seite und erleben Sie den original sächsischen Gebäckgenuss. Der langen Tradition der Konditoren und der hohen Schule der Schokoladenspezialitäten fühlen wir uns verpflichtet. Unsere Familienrezepte werden seit Generationen bewahrt und mit Raffinesse immer wieder verfeinert.

Quelle: www.vadossi.de/ueber-uns/

Oma Hartmanns Kalter Hund Mini

Marie kennt Kalter Hund noch nicht und so hat sie mich grade gefragt:

“Riecht das auch nach kaltem Hund? und warum heißt das denn so ? ” 😉

Also, es riecht nicht nach kaltem (nassem) Hund sondern nach leckerer Zartbitter Schokolade und der Name leitet sich von den Grubenhunten ( offener  Förderwagen) im Bergbau ab, deren Kastenform an eine Backform erinnert.

Weitere Namen für den “Kuchen ohne Backen” können sein: Kalte Schnauze, Lukullus, Kalte Pracht, Kekstorte, Kalte Torte, Schwarzer Peter, Kalter Igel (mit Mandeln verziert), Wandsbeker Speck, Keller Kuchen und Schwarzer Keksbass.

Rufus Kalter Hund

 

Bestimmt gibt es noch viele weitere Namen für diese Leckerei, gerne könnt ihr die Namen in die Kommentare eintragen und damit unser Wissen erweitern 😀

Oma Hartmanns Kalter Hund Minis ist, wie der Name schon sagt, die Mundgerechte Variante der Schokoladen-Keks-Schichten-Spezialität.

Verpackt ist jedes “Schnäutzchen” einzeln  und 10 Stück zusammen waren in meiner Tüte .

Die Verpackung finde ich im übrigen richtig klasse, sie hat etwas von Nostalgie

Oma Hartmanns Kalter Hund Mini ausgepackt

Zutaten:
Zucker, pflanzliche Fette und Öle (Palm), Weizenmehl, Kakaomasse (8,5%), Kakaopulver stark
entölt,  Süßmolkenpulver, Kakaobutter (1%),  Glukosesirup, Vollmilchpulver, Speisesalz,
Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat; Emulgator: Sonnenblumenlecithine,
Sojalecithine; natürliches Aroma

Preis: 2,79 € für 250g im Shop von Vadossi

Die Verköstigung

Oma Hartmanns Kalter Hund Mini angeschnitten

Die Schokolade aussen ist sehr robust, dafür ist sie im inneren schön cremig. Der Geschmack geht in Richtung zart-herbe Schokolade und die Kekse im inneren sind , trotz der “Creme”, immer noch schön Knusprig.

Ich würde jetzt nicht sagen das die Minis zu süß sind, aber die Schokolade ist schon sehr mächtig.

Für meinen “Süßen Zahn” zwischendurch sind die Happen sehr gut geeignet 😀

 

 

Danke Nudossi / Vadossi für das Kosten und bedingungslose Sponsoring des Bloggertreffens #BiP16

 

 

1 Kommentar

  1. Perdita Otto

    Schöner Bericht – ich kenne nur die Bezeichnung Kalter Hund
    LG Perdita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>