«

»

Dez 15 2014

Gastrolux Test 2014

Von mir gibt es dann auch mal wieder was zu lesen.

Ich hatte Glück beim großen Gastrolux „Pfannen-Test“ 2014

Nach langer Suche auf pfannen-shop.de , haben wir uns dann für den Guss-Bratentopf mit 28 cm Durchmesser entschieden.

Mittlerweile hat sich der Topf schon bei so einigen Rezepten bewährt.

Gastrolux Guß- Bratentopf verpackt

 

Schön und sicher verpackt kam der Topf bei uns an. Der Beutel ist wiederverwendbar und da der Topf bei uns nicht in den Schrank passt, wird er immer wieder schön darin verstaut und auf einen Schrank gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gastrolux Guß- Bratentopf  Papierkram

 

Ganz viel Papierkram war auch im Topf verstaut. Unter anderem einige Gutscheine, ein Katalog von Gastrolux und ein Heft mit Rezepten und ein paar Infos zum Test.

 

 

 

 

 

Gastrolux Guß- Bratentopf der umwelt zuliebe

 

Ganz toll findet Eva auch das Gatrolux an die Umwelt denkt.

Gastrolux nimmt alle Produkte (egal welche Marke) wieder zurück und recycelt diese zu 100% und für jede zurückgegebene Pfanne oder Topf erhält der WWF einen festgelegten Geldbetrag um deren Arbeit zu unterstützen.

 

 

 

Gastrolux Guß- Bratentopf  Unterseite

 

Unter dem Topf ist noch eine Schutzfolie, vorm verwenden dran denken diese zu entfernen 😉

 

 

 

 

 

Gastrolux Guß- Bratentopf

 

Der Topf in seiner ganzen Pracht. Die Griffe sind schön stabil und fest. Laut Informationen sollen diese auch Ofenfest sein. Das haben wir bis jetzt noch nicht getestet, aber Weihnachten steht ja vor der Tür und da wird viel gekocht. Den Topf würden wir aber nicht ohne Handschuhe oder Lappen aus dem Ofen nehmen. Wir vermuten das die Griffe, durch die Metallringe sehr heiß werden.

 

 

 

 

 

 

 

Gastrolux Guß- Bratentopf  mit Möhreneintopf

 

Unser erstes Gericht in dem Topf war Möhrengemüse. Lecker war es 😀 .

Der Topf lässt sich super einfach reinigen und ein Festbrennen der Zutaten konnten wir auch noch nicht feststellen.

Auch eine Spühlmaschinen Tour übersteht er unbeschadet.

 

 

 

Fazit: Auch wenn der Topf , ohne Deckel, 96,50 € kostet, so ist der Topf sein Geld wert. Wenn man gut darauf aufpasst und nicht unnötig mit Metallgegenständen im Topf rumkrazt so wird mal lange etwas davon haben. Wir haben uns schon entschieden das wir den passenden Deckel für den Topf noch nachkaufen werden.

 

 

Danke Gatrolux und pfannen-shop.de für den Produkttest

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare

  1. Perdita Otto

    Guten Morgen meine Lieben
    Wir durften auch wieder testen, wie bereits 2013. Der Gänsebräter hat uns auf ganzer Linie überzeugt und wäre es nicht so teuer: Mein Mann würde die ganze Serie kaufen.
    Liebe Grüße
    Perdita

  2. Dennis
    Dennis

    Ja das sind echt klasse Töpfe… Wenn ich könnte würde ich auch alle austauschen

  3. Wilhelm Lüdeke

    Hallo! Wir haben von Gastrolux einen Braten Topf gekauft . Das große Problem ist , unter der Schutzfolie hier die man abziehen muss ist ein ne Klebe Masse , wie bekomme ich die runter . habeschon einige Sachen versucht es funktioniert aber nicht . Bitte um Lösung Mit freundlichen Grüßen. Wilhelm Lüdecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>