«

»

Jun 22 2015

Produkttest – Matcha crema & Matcha lemon von TeeGschwendner

Matcha, Chai, Chiasamen , Superfoods…. überall stolpert man über solche Sachen.

Bei anderen Bloggern, in Lebensmittelgeschäften und selbst in Zeitungen wird darüber berichtet.

TeeGeschwender hatte Produkttester gesucht welche die beiden neuen Sorten Matcha crema und Matcha lemon testen möchten. Ich hatte bis dato keine Ahnung was das ist und warum da alle so einen Hype drum machen, also war das die perfekte Voraussetzung mich für diesen Test zu bewerben. Ich hatte Glück und bekam ein Paket mit jeweils 2 Tetrapaks von den beiden Sorten.

Matcha Crema und Matcha Lemon

Bevor ich jetzt auf das Geschmackserlebniss eingehe , ist es erstmal ganz interessant zu erfahren was Matcha ist und was es bezwecken soll

Was ist Matcha ?

Matcha ist eine besonders edle Grün-Tee Sorte (Tencha). Durch das Herstellungsverfahren ist er auch etwas teurer und sollte daher gut verschlossen und auch kühl und trocken gelagert werden.

Der Grüntee wird erst durch das mahlen zu besonders feinen Pulver zum Matcha. Früher wurde er in der japanischen Teezeremonie verwendet, heute hat Matcha es in die Liste der Superfoods (Marketingbegriff für Lebensmittel mit Gesundheitsvorteilen) geschafft .

Herstellung: Der für Matcha verwendete Grüntee wird von den Teesträuchern geerntet, die in der Regel vier Wochen vor der Ernte beschattet werden. Dadurch wird der Geschmack intensiver und das Blatt bekommt eine dunkelgrüne Farbe. Nach der Ernte werden die Teeblätter gedämpft, getrocknet und nach Entfernung aller groben Blattgefäße in Steinmühlen zu feinem Pulver gemahlen.

Inhaltsstoffe des Matcha

Der Tee enthält viele Catechine sowie Carotine und die Vitamine A, B, C und E neben diesen positiven Inhaltsstoffen erweckt auch der 3-4 %ige koffeeingehalt müde Geister zu neuem Leben

Wirkungen

Ihr lieben, ich hab mir Finger wund gesucht und bin auf keinen Nenner gekommen. Jeder schreibt Matcha andere gute Eigenschaften zu, ich habe mich dazu entschlossen euch eine Auflistung aus dem zu machen was ich noch weiß. Ich kann euch hier keine Quellen nennen weil ich gefühlte 1000 Seiten durchstöbert habe. Wenn ihr auch mal sehen wollt was so über Matcha berichtet wird dann fragt mal Tante G. 😉

– Matcha wird gerne während Diäten verwendet weil es den Appetit hemmen soll

– es soll das Immunsystem stärken

– Steigert den Stoffwechsel

– senkt den Cholesterinspiegel

– aus Traditionen wird Matcha nachgesagt das er das körperliche und geistige altern verlangsamen soll

– hilft gegen Karies

– senkt den Blutdruck

und was ich auch sehr interessant finde

– es soll Krebszellen im Wachstum verlangsamen und auch eine weitere Streuung soll verringert werden

* diese Punkte sind aus dem Gedächtnis aufgeschrieben, ich habe keine direkten Wissenschaftlichen Studien gefunden aber eine Menge Seiten die u.a. von diesen Wirkungen überzeugt sind.

 

Jetzt aber genug zu Matcha nun geht es zu den Produkten und unseren Erfahrungen

TeeGeschwender hat sich die leckeren und gesunden Eigenschaften von Matcha geschnappt und daraus Genuss2Go gemacht

Matcha crema:

Matcha Crema

cremiger Bio-Sojadrink (aus 7,5%Sojabohnen*) mit der angenehm herben Frische von Matcha (0,5 %; gemahlener Grüntee*) und einem Hauch natürlichem  Vanillearoma, gesüßt mit Agavendicksaft*.

* aus biologischem Anbau

Sonstige Bestandteile: Verdickungsmittel Guarkernmehl

Inhaltsstoffe pro 100ml :

  • Energie 232 kj (55kcal)
  • Fett 1,9g
    • davon ungesättigte Fettsäuren 0,3g
  • Kohlenhydrate 6g
    • davon Zucker 5g
  • Ballaststoffe 0,5g
  • Eiweiß 3,4g
  • Salz 0,02g

Geschmackstest und Aussehen:

Erstmal kräftig schütteln.

Wie man auf dem Bild sieht hat die Crema Sorte ein eher bräunlichen Schimmer, es erinnert ein wenig an zu viel Milch im Kaffee 😉 .

Beim Geschmack erinnert das Getränk an Waldmeister mit Milch, Vanille haben wir keine wahrnehmen können. Es schmeckt nicht bitter. Leicht gekühlt ist es wirklich lecker. Wenn man sich etwas in ein Glas schüttet sollte es schnell ausgetrunken werden, den beim längeren stehen lassen setzt sich das Matcha Pulver am Boden wieder ab

 

Matcha lemon

Matcha Lemon

herber Matcha-Eistee mit erfrischendem Zitronensaft und
einem Hauch Ingwer.

Fruchtgehalt2,8%

Zutaten: Wasser, Agavendicksaft*, Zitronensaft*° (2,8%), Matchapulver* (0,4%, gemahlener grüner Tee), Ingewerextrakt*,

Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure

* aus ökologischem Landbau

° aus Fruchtsaftkonzentrat

 

Inhaltsstoffe pro 100ml :

  • Energie 91 kj (22kcal)
  • Fett 0g
    • davon ungesättigte Fettsäuren 0g
  • Kohlenhydrate 4,8g
    • davon Zucker 4,6g
  • Eiweiß 0g
  • Salz 0,000g

Geschmackstest und Aussehen:

Auch hier erstmal kräftig schütteln

Im Glas erkennt man die grüne Farbe vom Matcha, auch hier sollte es schnell verzehrt werden weil sich das Pulver am Boden absetzt.

Geschmacklich hat man am Anfang eine Grüntee-Geschmacks-Explosion und im Abgang kommt die Zitrone schön durch. Ingwer konnten unsere Geschmacksknospen nicht finden, auch hier schmeckt es nicht bitter.

 

Weitere Infos

Beide Sorten punkten mit ihrer Natürlichkeit und einer sehr dezenten Süße mit weniger
Kohlenhydraten. Alle Zutaten sind 100 % vegan und stammen aus kontrolliert biologischem
Anbau. Zum Süßen wurde Agavendicksaft verwendet, welcher – nicht nur aufgrund seiner 1,2fachen
Süßkraft im Vergleich zu Kristallzucker – sehr sparsam eingesetzt wurde.

Die trinkfertigen Matcha crema und Matcha lemon sind im praktischen 0,33 Liter TetraPak für
3,00 EURO in den 125 TeeGschwendner Fachgeschäften und im Online-Shop unter
www.teegschwendner.de erhältlich.

Dort gibt es übrigens auch Matcha Latte to Go zum Selbstaufschlagen und weitere exklusive
Matchas für die traditionelle Teezeremonie, zum Backen, Kochen und Mixen herb-frischer
Cocktails.

Quelle: Infoflyer von TeeGeschwender

 

Fazit:

Es war ein wirklich interessantes Geschmackserlebniss. Toll ist das die Produkte  Vegan sind, das auf biologischen und ökologischen Anbau geachtet wird und das es die Sorten als praktische TetraPak für unterwegs gibt.

Die Sorte Crema fand ich ganz gut, Dennis und Marie waren nicht so begeistert davon.

Lemon war eine nette neue Erfahrung aber es trifft nicht unseren Geschmack

“Die Geschmäcker sind verschieden, sprach der Affe und biss in die Seife” 😉

 

Danke an TeeGeschwender das wir kostenlos testen durften

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>